© by Sabine Landeck
Unsere Tiere werden ausschließlich in KUSCHEL- bzw. LIEBHABERHÄNDE Vermittelt!
Kontakt:  email:  zwergkaninchen@landeckshof.de  Mobil: 0178 4086355
Abgabehinweise
Bitte     beachten     sie,     das     ein     Kaninchen     für     ein     glückliches     Leben     immer     einen     Artgenossen      braucht.     Eine Vergesellschaftung   von   einem   Kaninchen   und   einem   Meerschweinchen   ist   eine   ebenso   unglückliche   Alternative,   wie eine Lebensgemeinschaft zwischen Gorilla und Mensch. Wir geben daher unsere Tiere nur zu zweit oder in Gesellschaft zu einem vorhandenen Artgenossen ab.   Wenn   genug   Platz   vorhanden   ist,   lassen   sich   mehrere    Kaninchen   und   mehrere    Meerschweinchen,   unserer   Erfahrung nach,   allerdings   gut   zusammen   halten.   Die   Tierarten   werden   sich   wahrscheinlich   gegenseitig   ignorieren   und   sich   mit ihres   gleichen   "unterhalten".   Meerschweinchen   sollten   aber   einige   Rückzugsmöglichkeiten   haben   die   die   Kaninchen nicht   erreichen   können,   da   die   kleineren   Meeries   von   den   Zwergen   schnell   mal   überrannt   werden   könnten.   Auch   die unterschiedlichen Bedürfnisse bezüglich des Speiseplans sollten natürlich berücksichtigt werden.
Wir   schließen   mit   jedem   neuen   Halter   einen   Tierschutzvertrag   ab.   Außerdem   erheben   wir   eine   SCHUTZGEBÜHR   für unsere   Tiere   -   damit   sie   erstens   nicht   selbst   als   Tierfutter   enden,   und   zweitens   es   ihnen   an   nichts   fehlt   solange   sie   hier bei   uns   Wohnen.   Bei   einem   Böckchenüberschuß   geben   wir   die   Weibchen   nur   zusammen   mit   einem   Böckchen   ab   und umgekehrt,   da   gleichgeschlechtliche   Tiere   in   der   Regel   schwerer   zu   Vermitteln   sind.   Angaben   zum   Geschlecht   sind   im übrigen immer ohne Gewähr   (Unsere Trefferquote ist aber recht hoch ;)) Die   Zwergkaninchen   können   etwa   ab   der   7.-8.   Lebenswoche      (richtet   sich   nach   dem   Entwicklungsstand)   ausziehen.
Auch   ein   Tierversand   bzw.   eine   Mitfahrgelegenheit   ist   ab   sofort   möglich.   Unser   ehem.   Zuchtbock   Joschi   ist   auf diesem   Wege   zu   uns   gekommen   und   wir   konnten   uns   davon   überzeugen,   das   dies   für   die   Tiere   nicht   so   "Aufregend" ist   wie   wir   dies   zunächst   angenommen   hatten.   Allerdings   reisen   die   Babys   frühestens   ab   der   8.   Lebenswoche   und dann   auch   nur   zu   Zweit.   Zuchttiere   bzw.   ausgewachsene   Tiere   dürfen   auch   alleine   reisen.   Nach   wie   vor   ist   uns   die persöhnliche Abholung aber wesendlich lieber!!!  Die   Jungtiere   werden   bei   uns   noch   nicht   geimpft   (sie   haben   bis   ca.   zur   12.   Lebenswoche   noch   den   Impfschutz   der Mutter)   und   haben   in   der   Regel   auch   noch   keinen   Tierarzt   gesehen.   Sollte   es   doch   mal   eine   Vorerkrankung   gegeben haben,   werden   wir      das   natürlich   mit   angeben.   Nur   wenn   die   Tiere   einen   gesunden   und   munteren   Eindruck   machen, werden   sie   von   uns   vermittelt.   Nun   sind   wir      aber   auch   keine   Tierärzte   und   können   auch   nicht   in   die   Zwerge hineinschauen, eine Garantie können und werden wir daher natürlich nicht geben. Sobald wir das Geschlecht erkennen, stellen wir unseren Nachwuchs auf dieser Homepage vor.
Erst dann ist eine Reservierung der Babys möglich! Alle   Angaben   zum   Geschlecht   sind   jeweils   ohne   Gewähr   und   auch   nicht   verbindlich.   Als   fest   reserviert   gilt   ein   Zwerg erst,   wenn   eine   Anzahlung   entrichtet   worden   ist.   Eine   vorl.   Reservierung   (ohne   Anzahlung)   gilt   max.   4   Tage.   Die Anzahlung wird bei der Abholung des Tieres selbstverständlich vollständig verrechnet. Leider   haben   wir   in   der   Vergangenheit   die   Erfahrung   machen   müßen,   das   ohne   die Anzahlung   die   Tiere   nicht   abgeholt worden   sind.   Sollte   also   der   Käufer   vom   Kauf   zurücktreten,   behalten   wir   die   Anzahlung   als   Bearbeitungsgebühr   ein. Wenn    der    kleine    Racker    allerdings    nicht    vermittelbar    sein    sollte,    weil    er    beispielsweise    gesundheitliche    Probleme hat/hatte,   zahlen   wir   das   Geld   selbstverständlich   vollständig   zurück.   Bis   zum   Schluß   behalten   wir   uns   vor,   den/die Racker   zu   behalten,   wenn   er/sie   sich   als   "unser   Traumkaninchen"   entpuppt!   In   der   Regel   entscheiden   wir   das   aber schon sehr früh...;o)  Wenn   sie   mit   diesen   Regeln   einverstanden   sind   und   sich   in   den   nächsten   Jahren   liebevoll   um   eins...zwei...   oder   mehr...
Tierpension am Kamener Kreuz Kaninchen-/ & Hundezucht sowie
unserer   Tiere   kümmern   möchten   nehmen   sie   bitte   mit uns Kontakt auf:
© by Sabine Landeck
Unsere Tiere werden ausschließlich in KUSCHEL- bzw. LIEBHABERHÄNDE Vermittelt!
Kontakt:  email:  zwergkaninchen@landeckshof.de  Mobil: 0178 4086355
Abgabehinweise
Bitte   beachten   sie,   das   ein   Kaninchen   für   ein glückliches   Leben   immer   einen   Artgenossen   braucht.    Eine    Vergesellschaftung    von    einem Kaninchen    und    einem    Meerschweinchen    ist eine   ebenso   unglückliche Alternative,   wie   eine Lebensgemeinschaft     zwischen     Gorilla     und Mensch.
Wir    geben    daher    unsere    Tiere    nur    zu    zweit    oder    in    Gesellschaft    zu    einem vorhandenen Artgenossen ab.   Wenn    genug    Platz    vorhanden    ist,    lassen    sich    mehrere     Kaninchen    und    mehrere   Meerschweinchen,   unserer   Erfahrung   nach,   allerdings   gut   zusammen   halten.   Die Tierarten    werden    sich    wahrscheinlich    gegenseitig    ignorieren    und    sich    mit    ihres gleichen   "unterhalten".   Meerschweinchen   sollten   aber   einige   Rückzugsmöglichkeiten haben   die   die   Kaninchen   nicht   erreichen   können,   da   die   kleineren   Meeries   von   den Zwergen    schnell    mal    überrannt    werden    könnten.    Auch    die    unterschiedlichen Bedürfnisse bezüglich des Speiseplans sollten natürlich berücksichtigt werden.
Wir   schließen   mit   jedem   neuen   Halter   einen Tierschutzvertrag   ab.   Außerdem   erheben   wir eine    SCHUTZGEBÜHR    für    unsere    Tiere    - damit    sie    erstens    nicht    selbst    als    Tierfutter enden,   und   zweitens   es   ihnen   an   nichts   fehlt solange   sie   hier   bei   uns   Wohnen.   Bei   einem Böckchenüberschuß   geben   wir   die   Weibchen nur   zusammen   mit   einem   Böckchen   ab   und umgekehrt,   da   gleichgeschlechtliche   Tiere   in der     Regel     schwerer     zu     Vermitteln     sind.
Angaben zum Geschlecht sind im übrigen immer ohne Gewähr   (Unsere Trefferquote ist aber recht hoch ;)) Die   Zwergkaninchen   können   etwa   ab   der   7.-8.   Lebenswoche      (richtet   sich   nach   dem
Tierpension am Kamener Kreuz Kaninchen-/ & Hundezucht sowie
Entwicklungsstand)      ausziehen.      Auch      ein Tierversand   bzw.   eine   Mitfahrgelegenheit   ist ab    sofort    möglich.    Unser    ehem.    Zuchtbock Joschi   ist   auf   diesem   Wege   zu   uns   gekommen und   wir   konnten   uns   davon   überzeugen,   das dies   für   die   Tiere   nicht   so   "Aufregend"   ist   wie wir      dies      zunächst      angenommen      hatten. Allerdings   reisen   die   Babys   frühestens   ab   der 8.   Lebenswoche   und   dann   auch   nur   zu   Zweit.
Zuchttiere   bzw.   ausgewachsene   Tiere   dürfen   auch   alleine   reisen.   Nach   wie   vor   ist uns die persöhnliche Abholung aber wesendlich lieber!!!  Die    Jungtiere    werden    bei    uns    noch    nicht    geimpft    (sie    haben    bis    ca.    zur    12. Lebenswoche   noch   den   Impfschutz   der   Mutter)   und   haben   in   der   Regel   auch   noch keinen   Tierarzt   gesehen.   Sollte   es   doch   mal   eine   Vorerkrankung   gegeben   haben, werden   wir      das   natürlich   mit   angeben.   Nur   wenn   die   Tiere   einen   gesunden   und munteren   Eindruck   machen,   werden   sie   von   uns   vermittelt.   Nun   sind   wir      aber   auch keine   Tierärzte   und   können   auch   nicht   in   die   Zwerge   hineinschauen,   eine   Garantie können und werden wir daher natürlich nicht geben. Sobald    wir    das    Geschlecht    erkennen,    stellen    wir    unseren    Nachwuchs    auf    dieser
Homepage vor. Erst    dann    ist    eine    Reservierung    der    Babys möglich! Alle    Angaben    zum    Geschlecht    sind    jeweils ohne   Gewähr   und   auch   nicht   verbindlich.   Als fest   reserviert   gilt   ein   Zwerg   erst,   wenn   eine Anzahlung    entrichtet    worden    ist.    Eine    vorl. Reservierung    (ohne    Anzahlung)    gilt    max.    4 Tage.   Die   Anzahlung   wird   bei   der   Abholung des      Tieres      selbstverständlich      vollständig verrechnet.
Leider   haben   wir   in   der   Vergangenheit   die   Erfahrung   machen   müßen,   das   ohne   die Anzahlung   die   Tiere   nicht   abgeholt   worden   sind.   Sollte   also   der   Käufer   vom   Kauf zurücktreten,   behalten   wir   die   Anzahlung   als   Bearbeitungsgebühr   ein.   Wenn   der kleine    Racker    allerdings    nicht    vermittelbar    sein    sollte,    weil    er    beispielsweise gesundheitliche     Probleme     hat/hatte,     zahlen     wir     das     Geld     selbstverständlich vollständig    zurück.    Bis    zum    Schluß    behalten    wir    uns    vor,    den/die    Racker    zu behalten,    wenn    er/sie    sich    als    "unser    Traumkaninchen"    entpuppt!    In    der    Regel entscheiden wir das aber schon sehr früh...;o)  Wenn   sie   mit   diesen   Regeln   einverstanden   sind   und   sich   in   den   nächsten   Jahren
liebevoll      um      eins...zwei...      oder      mehr... unserer   Tiere   kümmern   möchten   nehmen   sie bitte mit uns Kontakt auf: